PM: JobRocker erhält sechsstellige Förderzusage im Rahmen der FFG AT:net

Wien, 17.06.2017 – Die digitale Headhunting-Plattform JobRocker hat eine sechsstellige Förderzusage seitens der österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft erhalten. Dieser Zuschuss wird in die Weiterentwicklung des Bewerber-Cockpits auf der Plattform, den Ausbau der Mobile Recruiting App sowie in die Vermarktung investiert.

Über JobRocker
JobRocker ist die erste Headhunting-Plattform mit einer revolutionären Matching-Technologie. Kandidaten erhalten nach der kostenlosen, diskreten Registrierung Zugang zu den besten, auch nicht ausgeschriebenen Jobs. Ist ein passender Job verfügbar, der die angegebenen Anforderungen und Gehaltsvorstellungen abdeckt, wird ein Angebot direkt über die Plattform und die Mobile App versendet.

Für Unternehmen sucht JobRocker die best-geeigneten Kandidaten. Angepasst an die spezifischen Profilanforderungen, berät ein Fachberater bei der Formulierung des Stellenangebots sowie bei der Auswahl von Top Bewerbern. Aufgrund der innovativen Matching-Technologie wird ermöglicht, nicht nur sehr schnell, sondern auch zu einem niedrigen Flatrate-Honorar die richtigen Personen zu finden.

Bild (von links nach rechts): Günther Strenn, Klaus Furtmüller, Martin Pauer, Gregor Weihs

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.