2017_07_01_DerStandard_JR

Keine Chance ohne elektronische Spur

Günther Strenn (CEO, JobRocker) beim BFI Wien ExpertenClub zum Thema „Guter Mensch? Böser Mensch?“ 

Karrieren Standard, Printausgabe, 01./02. Juli 2017 -Algorithmen können immer mehr, ohne elektronisches Profil schreitet die Exklusion am Arbeitsmarkt voran. Allerdings: Integrität, psychologische Sicherheit und Schutz vor „internen Feinden“ benötigen Empathie, Nähe – und menschliche Führung.

Weiter zum Artikel in der Ausgabe des Standards (01./02. Juli 2017)

 

Über den Vortrag im Rahmen des BFI ExpertenClub

Der erfahrene Recruiting-Experte ist als Geschäftsführer der JobRocker International GmbH gerade dabei das Headhunting-Geschäft in der digitalen Welt auf den Kopf stellen und die „Machtverhältnisse“ in Richtung KandidatInnen zu verschieben. Mit Mobile Recruiting und semantischer Matching-Technologie statt old-school Headhunting soll ein Markt aufgemischt werden, der sich seiner Meinung nach seit 50 Jahren im Dornröschenschlaf befindet.

Fotocredit: BFI Wien / APA Hautzinger

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *